Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Ehrenamtskarte

Hier finden Sie Informationen rund um die Bayerische Ehrenamtskarte: Wer erhält Sie? Welche Vergünstigen bietet die Ehrenamtskarte? Wie bekommt man die Karte und wie wird man Akzeptanzpartner?

Bayerische Ehrenamtskarte

Die Bayerische Ehrenamtskarte ist ein Zeichen der Anerkennung für Menschen, die sich seit vielen Jahren überdurchschnittlich ehrenamtlich engagieren. Sie soll ein "Dankeschön" sein und jenen Vorteile bieten, die sich in unserer Gesellschaft für Andere einsetzen.


ehrenamtskarte_blau_und_gold

WER BEKOMMT DIE EHRENAMTSKARTE?

Die Bayerische Ehrenamtskarte in Blau können Personen beantragen, die

  • mindestens 16 Jahre alt sind
  • sich wöchentlich mindestens fünf Stunden engagieren bzw. 250 Stunden/Jahr,
  • mindestens seit zwei Jahren aktiv in einem Verein/Organisation/Initiative eingebunden sind
  • und keine Aufwandsentschädigung erhalten, die über einen Auslagenersatz hinausgeht (zulässig ist die Ehrenamtspauschale und die Übungsleiterpauschale zzgl. Auslagenersatz).

Die blaue Ehrenamtskarte erhalten ohne weitere Prüfung dieser Voraussetzungen:

  • Inhaber einer Juleica (Jugendleitercard).
  • Personen, die aktiv in der Feuerwehr sind – mit abgeschlossener Truppmannausbildung bzw. mit mind. abgeschlossenem Basis-Modul der Modularen Truppausbildung (MTA)
  • Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und Rettungsdienst mit abgeschlossener Grundausbildung

Die Karte ist zunächt drei Jahre gültig, danach muss die blaue Ehrenamtskarte verlängert werden.


Die Bayerische Ehrenamtskarte in Gold ist unbegrenzt gültig und kann beantragt werden von:

  • Inhabern des Ehrenzeichens des Ministerpräsidenten
  • Feuerwehrdienstleistende und Einsatzkräfte im Rettungsdienst und in sonstigen Einheiten des Katastrophenschutzes, die eine Dienstzeitauszeichnung nach dem Feuerwehr- und Hilfsorganisationen-Ehrenzeichengesetz (FwHOEzG) haben
  • Ehrenamtliche, die nachweislich mindestens 25 Jahre mindesten 5 Stunden pro Woche oder 250 Stunden pro Jahr ehrenamtlich tätig waren

WELCHE VERGÜNSTIGUNGEN BIETET DIE EHRENAMTSKARTE?

In ganz Bayern gibt es rund 5000 Akzeptanzstellen. Diese können bequem über die App ‚Ehrenamtskarte Bayern‘ eingesehen werden. Die App kann kostenlos über den Google Play Store bzw. Apple App Store heruntergeladen werden.

Akzeptanzstellen in der Stadt Würzburg

Akzeptanzpartner Stand_November2019 Akzeptanzpartner Stand_November2019, 821 KB

Gemeinsamer Flyer mit dem Landratsamt Würzburg: 

Broschuere_Akzeptanzpartner Broschuere_Akzeptanzpartner, 574 KB

Akzeptanzstellen der angrenzenden Landkreise

Weitere interessanter Angebote außerhalb Würzburgs:

  • Baumwipfelpfad Steigerwald
  • Freizeitland Geiselwind
  • Legoland Deutschland (nur Vorverkauf)
  • Wonnemar Marktheidenfeld
  • Fränkisches Freilandmuseum Fladungen
  • alle Schlösser und Burgen der bayerischen Schlösser und Seenverwaltung z.B. Neuschwanstein
  • und viele mehr...

Eine Übersicht über alle bayerischen Anbieter finden Sie auf der Seite der Bayerischen Ehrenamtskarte des bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.


ANTRAGSFORMULARE FÜR DIE EHRENAMTSKARTE

Hier finden Sie alle notwendigen Informationen und Unterlagen für die Beantragung.

Wie kann die Ehrenamtskarte beantragt werden?

  1. Drucken Sie sich bitte das hier eingestellte Antragsformular aus (alternativ erhalten Sie es auch direkt im Aktivbüro).
  2. Wenden Sie sich dann an Ihren Verband, Ihre Organisation oder Ihren Verein. Die Einhaltung der Kriterien müssen von der jeweiligen Organisation, dem jeweiligen Verein oder Verband bestätigt werden. Die Anträge können dem Aktivbüro der Stadt Würzburg gesammelt oder einzeln übermittelt werden.
  3. Falls Sie keinen Ansprechpartner haben und die Kriterien erfüllen, dann kontaktieren Sie bitte direkt das Aktivbüro der Stadt Würzburg.

Antragsformulare für BürgerInnen, die in der Stadt Würzburg wohnen

Einzelantrag für Neubeantragung und Verlängerung

Bayerische Ehrenamtskarte_Antragsformular_Stand Februar 19 Bayerische Ehrenamtskarte_Antragsformular_Stand Februar 19, 2504 KB


Anträge für mehrere Ehrenamtlichen (z.B. für Vereine, Freiwillige Feuerwehr):

Antragsformular 2019_Sammelantrag Antragsformular 2019_Sammelantrag, 131 KB
Beiblatt_Sammelantrag2019 Beiblatt_Sammelantrag2019, 26 KB

INFORMATIONEN FÜR AKZEPTANTPARTNER 

Akzeptanzpartner werden!

Die Bayerische Ehrenamtskarte lebt von der Teilnahme regionaler Akzeptanzpartner. Sie bieten Inhaber*innen der Ehrenamtskarte Vergünstigungen, z.B. beim Besuch kultureller Veranstaltungen oder bei Einkäufen. Bringen Sie Ihre soziale Verantwortung zum Ausdruck, indem Sie ein sichtbares Zeichen für bürgerschaftliches Engagement setzen.

Wir freuen uns sehr, wenn auch Sie das ehrenamtliche Engagement der Würzburger Bürgerinnen und Bürger unterstützen. 
Erfahren Sie mehr über den „win-win“ Aspekt für regionale Akzeptanzpartner und melden Sie sich bei uns!
 

Den Vertrag für die Akzeptanzpartner finden Sie hier als Download:

Akzeptanzvertrag 2019 Akzeptanzvertrag 2019, 2541 KB

Sie können diesen Vertrag per Hand ausfüllen und als Scan oder per Post an uns zurückschicken.



>>> zurück

Kontakt
Freiwilligenagentur Würzburg
Karmelitenstraße 43
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 27 06
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Mo. 10:00 - 12:00 Uhr
Di.10:00 - 16:00 Uhr
Mi.12:00 - 18:00 Uhr
Do.14:00 - 16:00 Uhr